Maschinenübersetzung

Bislang galt die Maschinenübersetzung lediglich als akademische Übung oder als schnelle Art, um einen groben Überblick über den Inhalt einer E-Mail oder Seite im Internet zu erhalten. Im Zuge von technischen Fortschritten wie der statistischen Maschinenübersetzung erwägen unsere Kunden zunehmend den Einsatz der Maschinenübersetzung, zum Beispiel dann, wenn die zu übersetzende Textmenge so groß ist, dass kein Mensch sie in angemessenem Kosten- oder Zeitrahmen bewältigen könnte.

Man könnte es so sagen: Wir und unsere Kunden sehen die Maschinenübersetzung als zusätzliche Sprachendienstleistung, die die Übersetzung von zusätzlichen Inhalten ermöglicht und nicht als Alternative zum Übersetzer aus Fleisch und Blut.

Das heißt jedoch nicht, dass wir die Maschinenübersetzung uneingeschränkt empfehlen. Bei Pressemitteilungen an die Öffentlichkeit zum Beispiel ist sie ungeeignet, und wir setzen die Maschinenübersetzung erst nach ausgiebiger Besprechung mit dem Kunden ein. In einigen Fällen kann diese Art der Übersetzung sich jedoch lohnen, zum Beispiel könnten Kunden so Millionen von Wörtern an nutzergenerierten Inhalten übersetzen, was sonst einfach unmöglich wäre.

Deshalb haben wir MT plus entwickelt: eine Technologie für die flexible Maschinenübersetzung, die in die bestehenden Projektabläufe integriert werden kann (zum Beispiel für die Übersetzung von Inhalten aus gesammelten Nachrichten oder Datenbankquellen). Bei Bedarf kann eine manuelle Nachbearbeitung durch einen Linguisten erfolgen. MT plus kombiniert das Beste aus beiden Übersetzungsansätzen: die herkömmliche Translation-Memory-Technologie und die fortschrittliche Maschinenübersetzung. Wenn Sie eine bestehende MT Engine oder API bevorzugen – wie Microsoft Translator, Google Translate, Moses, Kantan, Systran, BeGlobal oder Omnifluent –, kann MT plus direkt damit verbunden werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserm MT plus Datenblatt.

(Visited 221 times, 1 visits today)
Merkmale
  • Flexible Maschinenübersetzungs-Technologie kann in bestehende Arbeitsabläufe integriert werden
  • Nachbearbeitung durch Übersetzer auf Wunsch
  • Kombinierte traditionelle Translation-Memory-Technologie mit modernster Maschinenübersetzung
Vorteile
  • Geringere Kosten als bei 100 % von Hand erstellten Übersetzungen
  • Schnellere Projektabwicklung bei hohen Wortzahlen
  • Kombination aus Technologien für höhere Qualität
  • Bearbeitung von großen Mengen an mehrsprachigen Inhalten möglich

Aus dem Blog

Neuer Standort in Düsseldorf für das translate plus Team in Deutschland

Es gibt aufregende Neuigkeiten aus unserem deutschen Büro! Unsere Kollegen in Düsseldorf haben nun offiziell ihre neuen Räumlichkeiten bezogen, um sich unserem Dachverband, der Publicis Groupe, anzuschließen. Der Umzug dient...

Read full article

Das sagen unsere Kunden

""Wir sind extrem zufrieden mit der Arbeit, die translate plus für uns erledigt hat. Sie waren in der Lage, eine maßgeschneiderte Lösung für unsere spezifischen Anforderungen zu bieten und wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit.""

Michael Harboe Direktor Online Marketing

Jabra

Das sagen unsere Kunden

""Der Service ist am wichtigsten und bei Ihnen bekommen wir einen ausgezeichneten Service.""

James McKie, Leiterin Informationsmanagement

Net Entertainment