translate plus nimmt an der 27. DIA EuroMeeting-Jahrestagung teil

Published on April 8th, 2015

Wir wissen, dass die Markteinführung eines neuen Medikaments ein langwieriger und teurer Prozess ist. Nicht selten benötigt ein Pharmaunternehmen 10 Jahre und investiert über 500 Millionen Euro, um ein medizinisches Produkt auf den Markt zu bringen. Wir helfen unseren Kunden, diesen Prozess zu optimieren und letztendlich eine schnellere Markteinführung zu erreichen – deshalb freuen wir uns, unsere Teilnahme an der DIA EuroMeeting-Tagung bekanntgeben zu können.

translate plus hilft internationalen CROs (Contact Research Organisations) und großen Pharmaunternehmen, wie Astellas Pharma, Bayer, Boehringer Ingelheim, GlaxoSmithKline, Merck & Co, Merck KGaA, Mundipharma, Novartis und Sauflon, durch die Unterstützung bei den Übersetzungsarbeit einen noch größeren Wettbewerbsvorteil zu erringen.

Auf der DIA kommen Vertreter aus allen Bereichen zusammen, wie u. a. Innovatoren aus dem Gesundheitswesen, Mitarbeiter der Regulierungsstellen, Entscheidungsträger und Serviceanbieter. Sie bietet den Teilnehmern eine Plattform, um über diese dynamische und stark regulierte Branche zu sprechen und die besten Lösungen für ihre Märkte zu finden.

Die Veranstaltung findet von Montag, den 13. April 2015 bis Mittwoch, den 15. April 2015 in Paris, Frankreich, statt. Wir werden am Dienstag, den 14. April dort anzutreffen sein und würden uns freuen, Sie bezüglich der Optimierung Ihrer derzeitigen Lokalisierungsabläufe für die klinische Dokumentation beraten zu dürfen.

Wenn Sie mehr über unsere Arbeit in der Life Science Branche erfahren oder wenn Sie mit uns gern ein Treffen auf der DIA EuroMeeting vereinbaren möchten, wenden Sie sich noch heute an uns.

(Visited 78 times, 1 visits today)
Posted on: April 8th, 2015