Neue Fallstudie: Software-Lokalisierung für Oticon unter Verwendung von Passolo

Published on April 15th, 2014

Oticon ist ein führender Hersteller von Hörsystemen mit Kunden in über 100 Ländern auf der ganzen Welt. Die rapide Entwicklung des Unternehmens bedeutete, dass das bestehende System, bei dem die internen Marketing- und Audiologieteams für die Produktübersetzungen eingesetzt wurden, wertvolle Zeit und Ressourcen verbrauchte.

translate plus implementierte eine Lösung unter Verwendung von Passolo, einer spezialisierten Anwendung zur Software-Lokalisierung, um Oticons Inhalte erfolgreich in 18 Sprachen, darunter auch Sprachen wie Chinesisch und Arabisch, die nicht das lateinische Alphabet verwenden, zu lokalisieren. Dadurch sparte der Kunde Zeit und Geld, während die Arbeitsabläufe gleichzeitig optimiert wurden.

Unternehmen im Bereich Biowissenschaften sind umfassend geregelt, daher ist es von grundlegender Bedeutung, dass die gesamte Dokumentation korrekt übersetzt wird. Wir nutzen branchenspezifische Prozesse, Software und Mitarbeiter, um für diesen hochspezialisierten Sektor beste Ergebnisse zu gewährleisten.

Um alle Einzelheiten zu erfahren, lesen Sie jetzt unsere neue Fallstudie zu Oticon A/S. Wenn Sie mehr über die Lösungen, die wir für die Biowissenschaftsbranche entwickeln, erfahren möchten oder Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns noch heute.

 

(Visited 92 times, 1 visits today)
Posted on: April 15th, 2014