Neue-Fallstudie: Google: die Revolution für das E-Learning in Europa

Published on Juni 6th, 2016

Das Programm Computer Science First (CS First) wurde von Google mit dem Ziel entwickelt, Kindern im Alter von 9 bis 14 Jahren den Zugang zur Informatik zu öffnen – und damit zu Kompetenzen, die in der heutigen Welt mit ihren stark technologiebasierten Unternehmen äußerst wertvoll sind. Das Programm hat bereits 300.600 Schüler in den gesamten USA erreicht und wächst unvermindert weiter.

Angesichts des wachsenden Erfolgs des Programms in den USA beschloss Google, es auf Europa auszudehnen. Dabei wollte der Konzern jedoch vermeiden, dass die Markensprache und -identität bei der Übersetzung verloren gehen. Dank der Expertise von translate plus im Bereich Video-Lokalisierung, gepaart mit unserer Kenntnis der unterschiedlichen Kulturen und unserer Datenbank mit über 11.000 in den Zielländern ansässigen Linguisten ist Google nunmehr in der Lage, überzeugende Multimedia-Lehrinhalte auf Italienisch, Französisch und Deutsch anzubieten.

Alle Details zu dem Projekt können Sie in unserer neuen Google-Fallstudie nachlesen. Wenn Sie mehr über die von uns angebotenen Lösungen erfahren wollen oder Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

(Visited 104 times, 1 visits today)
Posted on: Juni 6th, 2016