Reckitt Benckiser

Reckitt Benckiser – ge produktiviteten ett lyft med centralisering

Reckitt Benckiser-logo

Der Kunde

Reckitt Benckiser Group plc (RB) ist ein multinationaler Anbieter von Verbrauchsgütern und Hersteller von Gesundheits-, Hygiene- und Haushaltsartikeln. Das Unternehmen ging 1999 aus der Fusion der britischen Reckitt & Colman plc mit der niederländischen Benckiser NV hervor, und seine Produkte werden heute in fast 200 Ländern weltweit verkauft. Zu den branchenführenden Konzernmarken gehören French’s Mustard, die Desinfektionsmittel-Marke Dettol, das Halsschmerzmittel Strepsils, die Haarentferner-Marke Veet, und die Lufterfrischer-Marke Air Wick, sowie andere bekannte Marken wie Calgon, Clearasil, Cillit Bang, Durex, Lemsip, Nurofen und Vanish.

Die Herausforderungen

Aufgrund neuer Verfahrensabläufe bei RB entstand ein größerer Bedarf zur Übersetzung von globalen und regionalen Markeninhalten und Dokumenten für die lokale Ebene.

Vor der Einführung dieser neuen Verfahren verfolgte RB einen dezentralisierten Ansatz für Übersetzungen. Dabei wählten die verschiedenen regionalen Niederlassungen und Abteilungen bei Bedarf von konkreten Dienstleistungen und Sprachkombinationen jeweils ihre eigenen Dienstleister aus, wodurch mehrere Anbieter gleichzeitig im Spiel waren.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, strebte RB eine langfristige Zusammenarbeit mit nur einem globalen Anbieter an, damit die einzelnen Abteilungen und regionalen Niederlassungen des Konzerns von den Zeit- und Kostensynergien einer Zentralisierung profitieren können.

Die maßgeschneiderte Lösung

Aufgrund neuer Verfahrensabläufe bei RB entstand ein größerer Bedarf zur Übersetzung von globalen und regionalen Markeninhalten und Dokumenten für die lokale Ebene.

Da translate plus bereits bevorzugter Anbieter von RB für alle Übersetzungen von Packungstexten war, verfügten wir über ein hervorragendes Verständnis der Kernmarken und -märkte des Konzerns. Nach unserer Wahl zum bevorzugten Anbieter für weitere Geschäftsbereiche des RB-Konzerns waren wir daher gut aufgestellt, um unser Wissen und unsere Kompetenzen auf die unterschiedlichen Geschäftsbereiche von RB zu übertragen.

Wir brachten einen nach ISO 9001 zertifizierten Konsolidierungsprozess auf den Weg, der sicherstellte, dass RB von allen Vorteilen der Zentralisierung so effizient und rationell wie möglich profitiert. Den Anfang machte ein Lokalisierungs-Audit mit unterschiedlichen zentralen Akteuren im Einkauf und in Schlüsselmärkten, um alle Ansprechpartner, Abteilungen und Standorte im gesamten Konzern festzustellen, die Übersetzungsbedarf haben. Hierdurch erhielten wir eine ganzheitliche Sicht auf die vielfältigen Anforderungen und Präferenzen der einzelnen Marken.

Kernbestandteil des Prozesses war die Integration aller bestehenden Translation-Memory-Datenbanken der bisherigen Anbieter und die Erstellung eines einheitlichen, zentral anerkannten Translation Memorys. Ein ähnliches Verfahren wurde auch für vorhandene Glossare durchgeführt, die wir nach Inhaltstyp und Marke segmentierten und zusätzlich sorgfältig auf Einheitlichkeit und Korrektheit hinsichtlich der Terminologie von RB überprüften.

In Zusammenarbeit mit RB erstellten wir außerdem einen Styleguide, der von allen unseren Projektmanagern, Linguisten und DTP-Spezialisten sowie den Lektoren von RB anzuwenden ist. Dieser Leitfaden enthält detaillierte und konkrete Regeln bezüglich der Unternehmensidentität, dem Sprachstil, der Markenpräferenzen und den Sprachregeln von RB.

Außerdem erhielten alle in den Übersetzungsprozess involvierten Nutzer bei RB Zugang zu i plus®, unserem einzigartigen Translation-Management-System. Dank funktionsabhängiger Zugangsberechtigungen versetzt i plus RB in die Lage, alle Aspekte des Lokalisierungsprozesses sicher im Blick zu behalten. Dazu gehört auch ein Online-Lektorat der Übersetzungen mithilfe der Funktion review plus.

Unsere enge Partnerschaft endet jedoch nicht, sobald der Service eingerichtet und in Betrieb ist: Zu unserem Standardangebot gehören regelmäßige Meetings mit zentralen Akteuren bei RB, die Durchführung von Kundenzufriedenheitsumfragen und unsere Methode zur kontinuierlichen Verbesserung, dank der wir auf Feedback und geänderte Anforderungen rasch reagieren.

Die Vorteile

Umfangreiche Kosten- und Zeitersparnis durch Nutzung von review plus, der Online-Lektoratsfunktion von i plus. Sobald ein Lektor ein Dokument bestätigt, wird das Translation Memory von RB sofort mit allen Änderungen aktualisiert, damit künftig nicht noch einmal Ressourcen für die Umsetzung derselben Änderungen eingesetzt werden müssen.

Global einheitliche Markenpräsentation dank eines zentralisierten Translation Memorys und Glossars (beides über i plus zugänglich).

Kürzere Bearbeitungszeiten durch unseren optimierten Lokalisierungsprozess und unsere innovative Prozessautomatisierung.

Verbesserte Produktivität, da alle Projektmanager, Linguisten, Lektoren und RB-Manager auf dieselbe zentralisierte Plattform zugreifen. Damit erhalten die Projektbeteiligten in Echtzeit Zugang zu Status- und Managementinformationen sowie zu flexiblen Berichterstattungstools, aus denen die Kosten pro Abteilung und Daten zur Fristeinhaltung zu entnehmen sind.

Stets individuell angepasster Service: Obwohl das Translation Memory und die Prozesse zentral zusammengeführt wurden, werden wir den spezifischen Bedürfnissen der einzelnen Marken und Abteilungen von RB gerecht – zum Beispiel, indem wir Projektmanagement-Ressourcen in unterschiedlichen Zeitzonen und an verschiedenen Standorten bereitstellen.

Aus dem Blog

Neuer Standort in Düsseldorf für das translate plus Team in Deutschland

Es gibt aufregende Neuigkeiten aus unserem deutschen Büro! Unsere Kollegen in Düsseldorf haben nun offiziell ihre neuen Räumlichkeiten bezogen, um sich unserem Dachverband, der Publicis Groupe, anzuschließen. Der Umzug dient...

Read full article

Das sagen unsere Kunden

""Wir sind extrem zufrieden mit der Arbeit, die translate plus für uns erledigt hat. Sie waren in der Lage, eine maßgeschneiderte Lösung für unsere spezifischen Anforderungen zu bieten und wir freuen uns auf unsere weitere Zusammenarbeit.""

Michael Harboe Direktor Online Marketing

Jabra

Das sagen unsere Kunden

""Der Service ist am wichtigsten und bei Ihnen bekommen wir einen ausgezeichneten Service.""

James McKie, Leiterin Informationsmanagement

Net Entertainment